30. Januar 2010

to much?

Kann man zuviel Blumen haben?
Ich bin der Meinung, NEIN!

Also bin ich in meinem Lieblingsblumenladen eingefallen und hab mich reichlich mit Blumen eingedeckt.

Mein Mann schüttelte nur den Kopf und sagte ich übertreibe, aber ihr glaubt gar nicht wie leicht das putzen und aufräumen Heute von der Hand ging, denn ich wusste das ich danach alles schön mit Blumen dekorieren kann.

Aber die Blumen tun mir auch einfach gut, denn Gestern haben wir erfahren das das Ohr von unserem Leonardo entfernt wird. Wir hatten insgeheim ja schon damit gerechnet, trotzdem hofft man bis zum Schluss das nicht das Schlimmste eintrifft, leider doch. Dann haben wir also einen "Einohrkater".

Für Euch habe ich hier noch ein paar Fotos von meiner Blütenflut, ich hoffe der Anblick tut Euch genauso gut wie mir.




















Alles Liebe
Bianca

Kommentare:

Shabby Homestyles hat gesagt…

Oha, das Haus glänzt. Die Blumen sind richtig drappiert. Wo sind die Muffins? Ich komm vorbei! ;-)

Das mit dem Einohrkater tut mir furchtbar leid. Ich hoffe, er schützt sich im Sommer.

Alles Liebe Melly

Anonym hat gesagt…

Liebe Bianca,

es sind oftmals gerade die Vierbeiner mit einem Handicap, die wir am allerliebsten haben und die uns die meiste Freude bereiten, weil sie es spüren, daß man ihnen geholfen hat! Euer Katerchen ist ein so zuckersüßes Kerlchen, ob mit einem oder zwei Öhrchen. Er wird immer etwas ganz besonderes sein! Ich bin sehr froh, daß er wieder die Chance hat, gesund zu werden und wünsche euch allen ganz viel Kraft, Mut, Sonnenschein und Zuversicht! Ihr habt ein wundervolles Zuhause, seid alle ganz lieb - Zwei- und Vierbeiner!
Das wird alles wieder gut! Köpfle hoch :o) Der Blumenschmuck ist wundervoll und die beste Medizin für trübe Wintertage!

Ganz ganz liebe Grüsse (unbekannterweise) von

Sabine

ღLandliebe hat gesagt…

...einatmen und die Zeit genießen - Deine Blumendeko sieht wunderschöööön aus !!!

Alles Gute für Leonardo und liebe Grüße sendet
Manuela

dea hat gesagt…

Das sieht ja schon nach Frühling aus!!
Ein schönes Wochenende wünscht
Dea

Susanne hat gesagt…

Deine Blumen sind wunderschön!!

Ich glaube ich werd mir nächste Woche auch mal den Frühling ins Haus holen.

Alles gute für euren Kater!!

Liebe Grüße Susanne

KleineAuszeit

Nadine von herz-allerliebst.de hat gesagt…

Liebe Bianca,
ich habe erst jetzt gelesen, dass euer Kater krank ist. Es tut mir leid, dass es jetzt doch so kommt wie ihr es befürchtet hattet. Alles Gute für ihn!

Deine Blumenflut gefällt mir sehr. Bei mir sieht es diesbezüglich momentan etwas mau aus. Ich komme einfach nicht dazu neue Blümchen zu kaufen. Naja, vielleicht wird es nächste Woche besser. Solange schaue ich mir eben deine wunderschönen Fotos an.

Liebe Grüße, Nadine
herz-allerliebst.de

seasons of my house hat gesagt…

of course not. A woman can NEVER EVER HAVE TOO MUCH FLOWERS IN HER HOUSE. Only too little is possible *smile* I love yours, a bit of spring is in the air...
Have a nice sunday and enjoy all your flowers! Karin

Chani hat gesagt…

Winderschöne Fotos, es tat sicher gut, sich etwas Schönes zu kaufen, wenns eurem Kater so schlecht geht. Der Arme! Alles Gute.
Liebe Grüsse, Chani

Nina hat gesagt…

Ohh wie schön es ausschaut bei Dir...bin heute garnicht dazu gekommen mir den Frühling ins Haus zu holen!Aber deine Bilder tun auch gut!!Das mit einohrkaterchen tut mir leid,aber da wir ja schon keinohrhase und zweiohrkücken haben ist der einohrkater nicht so ganz allein"grins" .Mailst du mir deine Adresse müßte Dir wass schicken kleine aufmunterung.lieeb grüße nina

Fines-Cottage hat gesagt…

MAN RIECHT FÖRMLICH DEN FRÜHLING WENN MAN DEINE BILDER ANSCHAUT!
GUTE BESSERUNG FÜR DEINEN KATER :-)

LG RENATE

Home and Lifestyle hat gesagt…

No, we never have to much flowers in our house! Thanks for sharing your pictures!!

Nice weekend! Warm regards, Ingrid

Sabine/Dino-Bären hat gesagt…

Oh, wie schön das aussieht, das braucht man bei diesem Winterwetter! Zuviel? Nee, auf keinen Fall!
Alles Gute für euren Kater!

LG Sabine

sandra hat gesagt…

Endlich Frühling. Und so schöne Fotos. Ich glaube ich muß am Montag auch mal los und Blumen kaufen.
LG Sandra

Tureluur-Bellemietje hat gesagt…

Wauw
Your house looks great with so many flowers.
a man will never understand...
Have a nice weekend

Ticking and Toile hat gesagt…

Bianca,

Ihr Blog ist so schön! Ich bin so froh, dass ich dich gefunden! Sie haben so inspirierte mich dazu, ein paar Blumen in solchen einzigartigen Möglichkeiten Fabulou Anlage! Thank you thank you!

Shellagh

Shades of Nature hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Shades of Nature hat gesagt…

Blumen kann man nie genug haben! Bin gerade selbst im absoluten "Kauf- und Pflanzwahn"! "Meinst du nicht das reicht langsam mal" war der erste Satz als ich vom Wochenendeinkauf zurück kam. Ahm, Nein! Immer schön weiter Blumenbilder machen, die sind nämlich richtig schön. Du bearbeitest deine Fotos doch sicherlich bevor du Sie veröffentlichst?! Wie machst du das denn, dass die Bilder, ich weiß nicht genau wie ichs ausdrücken soll, so "rein" wirken?

Jetzt noch was zu dem traurigen Thema, ich hoffe Euerem Leonardo geht es bald den Umständen entsprechend wieder besser. Ist er immer noch so apathisch wie nach dem letzten Arztbesuch? Hoffentlich hat er wieder Appetit! Wünsch Euch für die OP alles Gute. Liebe (auch von unserem Kater) Grüße Katrin

Die kleine Gretel hat gesagt…

Ich finde deine Blumen wunderbar! Toll dekoriert und arrangiert und eine echte Augenweide. Und wenn man schon solche traurigen Nachrichten bekommt muss man sich auch irgendwie ablenken und Lichtblicke setzen.
Ich hoffe eurem Leonardo geht es nach der Ohr-OP gut und er wird dann wieder richtig fit.
Liebe Grüße, jess

DustyLu Interiors hat gesagt…

I love your blog! Stunning vignettes. Look forward to your posts..lulu

Blickwinkel hat gesagt…

*lach*
weisst du was ich erst gelesen habe?
´´heute habe ich meinen lieblings Blumenladen überfallen`` ;o)
naja auf den ersten Blick sah´s ja auch so aus... aber sooo schön!
Ich glaube ich sollte mir doch schon ein paar Frühblüher ins Haus holen!(dann klappt´s auch wieder mit dem Haushalt) ;o)
mit deinem katerchen das tut mir so Leid! Warum muss sein Ohr denn ab?-Hattest du schon mal was geschrieben?... irgendwie habe ich schon zwei Posts von Dir verpasst, habe ich heute festgestellt-auf meiner Blogliste warst du gar nicht aktuallisiert worden-ich hab´das jetzt erst bei Anke gesehen, das du neues geschrieben hast...
hach,is auch auf nix mehr verlass!
Einen lieben Wochenendgruß
sendet Dir
Esther

Lilli und Lotta hat gesagt…

Die Blumen sind wundervoll, und Deine Küche ist ja auch der Wahnsinn! Wunder-Wunderschön!

Das mit eurem Kater tut mir total leid. Der Arme! Alles Gute natürlich für ihn!

GGLG Maike

linemor hat gesagt…

I think it`s just lovely!

bikim hat gesagt…

IT'A NEVER TO MUCH!!!!!!!
LOVE THEM!
HAPPY SUNDAY!
ROSA

live life deeply-now hat gesagt…

Ich packe meinen Koffer und ziehe bei Euch ein *ggg*
Ach wat herrlich!

Aber der arme Leonardo *ganztraurigguckunddiebestenwünscheschick*, ist er denn beeinträchtigt wenn ihm das Öhrchen fehlt? Armer Kerl!
Alles Liebe und 1000 Knutscha
nicole

Tanja's Home and Garden hat gesagt…

...deine Fotos sind wundervoll. Das mit dem Katerchen tut mir sehr leid. Aber es geht ihm bestimmt besser, wenn erstmal alles verheilt ist. Ein schönes Wochenende wünscht dir Tanja.

Kinkerlinchen hat gesagt…

Hallo liebe Bianca,
Blumen kann man nieeee genug haben, und die hast Du wirklich wunderschön dekoriert, seeeehr schön :-)
Und das arme Katerchen tut mir total leid, da muss man ih nur noch mehr liebhaben!
Liebe Grüßle,
Nina

Anna vom StickGärtchen hat gesagt…

Liebe Bianca,

für euren Kater wünsche ich gute Besserung und dass es ihm nach der OP bald wieder besser geht.

In deine Blumenbilderflut möchte ich eintauchen... sie sind allesamt so wunderschön und herrlich präsentiert. So lange uns der Winter im Griff hat, muss man sich einfach drinnen mit Blumen belohnen...

Lieber Gruß, Anna

broceliande hat gesagt…

Nein, für mich auf keinen Fall to much, denn ich liebe Blumen, weil sie die Stimmung so schön heben, besonders bei diesem Wetter. Das mit dem Öhrchen tut mir unheimlich Leid, ich drück die Daumen, dass alles gut geht. LG christina

Hilda hat gesagt…

Ganz deiner Meinung - zuviele Blumen gibt es gar nicht und soooo wunderschön arrangiert schon mal gar nicht!

Deine Bilder sind - wie immer - wunderschön!

Liebe Grüße
Hilda

Monika und Peter hat gesagt…

Sehr, sehr, sehr, sehr schön und stimmungsvoll und einladend. Endlich einmal Frühling wie ich ihn mir auch wünsche. LG Monika

Shabby Hus hat gesagt…

nee, Blumen kann man wirklich nicht zuviel haben - und fotografiert hat man auch ewig was von Ihnen. Sieht wunderschön wie immer bei Dir aus, sehr geschmackvoll und schlicht - einfach herrlich anzusehen. Das mit eurem Käterchen tut mir leid, ich hoffe, ihm geht es auch mit einem Ohr gut und er kann sich gut zu Wehr setzen.

Alles Liebe

Mareike

Villa König hat gesagt…

Nein Blumen kann man nie nie nie genug haben!!!! Und du hast sie wunderschön dekoriert!!!
Das mit deinem Katerchen tut mir leid!!!

GLG
Yvonne

Feenraum hat gesagt…

Liebe Bianca,
hab grad deinen Blog entdeckt und bin ganz sprachlos. So tolle Bilder und so wunderschöne Blumen. Ich komm öfter vorbei, wenn ich darf??
Liebe Grüße und einen schönen Abend
Silvia

Katilotta hat gesagt…

Deine Blumen sind so wunderschön dekoriert.....das macht Lust auf Frühling!!!
Das mit Deinem Kater tut mir sehr leid!

Liebe Grüße
Katrin

Millas hem hat gesagt…

Amazing pictures!!!

C

Karen hat gesagt…

Ich kann dich sehr gut verstehen.
Im Moment kann ich auch nicht genug Frühblüher haben.

Deine Deko ist übrigens traumhaft schön. :-)

Elisabeth hat gesagt…

NIEMALS kann man zuviele Blumen haben - vorallen keine weißen!!

Aber im Ernst - ich empfinde das so - und wenn es dann auch noch ein Farbton ist -
-never ever-


WUNDERSCHÖN- da könnt ich gleich in den nächsten Blumenladen laufen !!

herzlichst
Elisabeth

Elisabeth hat gesagt…

Ach- sorry- das mit eurem Liebling tut mir natürlich sehr leid - aber ich denke wenn di OP rum ist ists gar nicht mehr soo schlimm- auf jeden Fall ist dann der Entzündungsherd weg und er hat keine Schmerzen mehr !

herzlichst
Elisabeth