28. Juli 2015

baby care de luxe






Vor kurzem stöberte ich im Internet und entdeckte die Marke Naif. Sofort war ich von der Aufmachung angetan (ich bin ein "Verpackungsopfer") und die Inhaltsstoffe waren auch frei von allem was nicht drin sein sollte.

Also bestellte ich die Body Lotion.

Als diese kam, machte ich den Deckel auf um daran zu riechen und bääääm, ich war im Dufttaumel!
Ich konnte nicht aufhören an der Creme zu schnuppern und hab' mich selbst gleich mal damit eingerieben, um dann die nächste halbe Stunde mit dem Arm an meiner Nase zu hängen ;-)

Ich hatte wirklich noch nie eine so gut duftende Bodylotion und dachte  "Tja, da hat mein Kleiner Pech gehabt, die benutze ich selbst" ;-)







Natürlich bin ich dann direkt auf die seite von Naif und bin seitdem größter Naif Fan :-)

Naif ist eine Marke aus den Niederlanden und wurde von zwei Vätern gegründet. Ich darf zitieren:
Wir heißen NAÏF, weil jedes Kind von Natur aus naiv ist: ehrlich, unbefangen, unschuldig. Das möchten wir so beibehalten. Darum geben wir ihnen nur das Beste vom Besten. Keine reizenden und schädlichen Substanzen, sondern milde und hochwertigste Inhaltsstoffe. Produkte ohne unnötige Zusätze; nur das Beste.

...und was für Babys gut ist, ist für Mama's auch gut hahaha


Mittlerweile habe ich noch weitere Produkte von Naif und alle haben den gleichen wunderbaren Duft. Ich bin so happy darüber.

Und natürlich benutze ich sie auch für meinen kleinen Schatz, der besonders das Schaumbad sehr mag. Er liebt viel Schaun, wie man auf den Bildern ja sieht :-)
Und wenn er dann gebadet und eingecremt ist, kann ich nicht aufhören an ihm zu schnuppern ;-)







Bei uns wird bzw. ist Naif jetzt die Babypflege für Noel. Macht Mama und Kind happy. Ich kann die Produkte wirklich sehr empfehlen, vor allem für die, die so gerne an guten Düfte riechen wie ich.





Alles Liebe
Bianca


In Kooperation mit Naif

22. Juli 2015

my little super hero



Ich finde es ja total süß, wenn kleine Jungs auf Superhelden stehen und entsprechende Shirts, Masken oder Capes tragen. Ich gebe zu, Noel ist noch etwas klein um zu wissen was ein Superheld ist aber ich habe doch immer wieder nach einem schönen Shirt für ihn Ausschau gehalten.




Bei Smallable bin ich dann fündig geworden. Ein super schönes "Helden" T-Shirt, genau nach meinem Geschmack. Und da Superhelden ja auch eine Hose (oder Strumpfhose) tragen, gab es auch gleich noch eine leichte Sommerhose mit Bauchtasche in Wolkenform dazu.

Ich bin von beiden Teilen wirklich absolut begeistert und Noel, mag sein Shirt auch sehr ;-)




Und da auch Superhelden etwas essen und trinken müssen, bekam der kleine Mann noch die aller schönste Frühstücksbox mit passender Trinkflasche.

Die Box und die Flasche sind ideal für den Kindergarten. In der Box ist ausreichend Platz für ein gesundes Frühstück und es besteht keine Verwechslungsgefahr, denn wer hat schon so tolles Frühstücksgeschirr to go?  ;-)

Auch dieses Set gibt es bei Smallable, denn dort bekommt man wirklich alles was das Kinderherz (und vor allem Mamaherz) höher schlagen lässt.







Einige von Euch werden Smallable schon kennen. Ich bin erst vor kurzem darauf gestoßen und wäre am liebsten in den Bildschirm hineingeschlüpft, so toll ist das Sortiment.

Smallable ist ein Online Shop für Kinder von 0-16 Jahre und es gibt eine fantastische Auswahl an Kleidern, Schuhen, Accessoires, Einrichtung, Spielzeug etc.

Bei Smallable gibt es auch sehr viel Designerkleidung für die Kleinen und ich war von den doch ganz passablen Preisen überrascht.

Überhaupt finde ich, dass Smallable ganz entzückende Labels führt. Außergewöhnlich und bezaubernd, gerade für die Kleinen. Noel's Shirt und Hose sind z.B. von Emile et Ida. Das Label bekommt man nicht an jeder Straßenecke.

Zur Zeit ist bei Smallable übrigens Sale und ich kann Euch nur empfehlen einmal vorbeizuschauen.
Mein nächste Bestellung liegt schon im Warenkorb bereit aber täglich kommt etwas dazu und dann muss wieder aussortiert werden...
Ihr kennt das sicherlich, wenn man sich vor lauter schönen Dingen nicht entscheiden kann ;-)





Es war übrigens gar nicht so leicht, die Brotbox und Trinkflasche zu fotografieren. Ständig kam da so eine kleine Hand und hat sich die Teile stibitzt ;-)







Diese leicht akrobatischen Einlagen kamen ganz alleine von ihm, ich hab ihn nicht in Pose gesetzt oder gestellt. Ich musste den Foto dann aber doch mal beiseite legen, da er versuchte, Fuß voran, ins Bett zu kommen.





Prost!


Weißes Catmask Shirt, blaue Stoffhose, Trinkflasche, Brotbox, Rutschauto: Smallable


...übrigens ist mein Kleiner wirklich mein Superheld. Er war gerade krank und war dabei so tapfer, ich hätte an seiner Stelle wohl mehr gejammert.
Und wusstet Ihr, was für eine Kraft kleine Kinder haben?? Also zumindest Noel. Was er alles durch die Gegend trägt, schiebt, zieht. Ich muss als wirklich 2x mal hinschauen. Mein kleiner Bamm Bamm :-)

Alles Liebe
Bianca


In Kooperation mit Smallable.

17. Juni 2015

at the zoo







Heute nehme ich Euch mit in den Heidelberger Zoo.

Dort waren wir am Wochenende und bestaunten die Tiere, zumindest ich. Mein Mann ist eher so der Typ "Stehenbleiben? Unnötig!" und Noel ist doch noch etwas zu klein. Aber er hatte immerhin sein Safari Dress an hihi

Aber MIR hat es sehr gut gefallen. Der Zoo ist schön angelegt, mit vielen Pfaden und Wegen und vor allem vieeeeel Grün. So können sich die Tiere auch mal zurückziehen, wenn sie keine Lust drauf haben angestarrt zu werden ;-)

Die Tiere sind auch nicht so nahe gewesen wie es auf den Fotos scheint. Ich hatte mein großes Objektiv dabei (Willst Du DAS Ding mitschleppen?") und war echt froh darüber, sonst wären nur Punkte auf den Bildern und man könnte keineswegs die einzelnen Haare des Fells erkennen wie z.B. beim Waschbär.

Es war sehr warm und viele Tiere entspannten einfach in der Sonne. Nur der Tiger, der lief sehr unruhig hin und her und wir sind schnell weiter.

Wir machten dann Pause bei den Schweinchen, die sooo süß waren, dass mein Mann mehrmals zu mir sagte "die bleiben alle da, ich hab' sie gezählt".

Flamingos können übrigens einen Heidenlärm machen.

Nach 3 Stunden ging's dann wieder nach Hause, meine Männer waren erschöpft. Ich hätte ja noch ne Runde gedreht ;-)

Fazit: Der Heidelberger Zoo ist sehr empfehlenswert, aber für ganz kleine Kinder eher nichts, da die Mauern und Absperrungen sehr hoch sind und sie vom Kinderwagen aus ein "Brett vorm Kopf" haben. Zudem sind die Tiere oft nur von weitem zu sehen.
Aber wir kommen auf jedenfall wieder - nächstes Jahr!

















Alles Liebe
Bianca


...habt Ihr die Augen vom Gorilla gesehen?